Lines & Strecken

*** NEWS NEWS NEWS NEWS***
LILLY´S TREAT - NEU IN WAGRAIN

Details....

 
Bikemap zum Downloaden!
Der Park bietet sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen einen coolen Mix an Trails, Jumps, Tables und unzähligen Steilkurven.

Unsere Strecken wie „ON AIR“ oder „SYMPHONY“ lassen jedes Freerider- und Downhillerherz höher schlagen.

Der obere Bereich von „ON AIR“ habt schon viele an ihre Grenzen gebracht – nur eines sei gesagt: Du selbst entscheidest, wo die Grenze ist.

Alle Obstacles sind mit „Chickenways“ umfahrbar.

Im Detail….

Du willst es genau wissen?
Dann lade die kmz Datei auf Google Earth und die siehst alle Lines ganz genau.

Download Datei:  Bikelines - Kmz Datei
Google Earth:       Download Google Earth


Lilly´s Treat:

Ein "Leckerbisen" für alle die heiß auf Flow sind. Der baggergeshappte Trail ist im Gegensatz ein "ON AIR" wesentlich schmäler ausgeführt und lässt so das Gefühl eines Single Trails aufkommen. Über perfekte Anleger, unzählige Roller und Tables schlängelt sich Lilly´s Treat auf eine Länge von einem Kilometer bis ins Tal. Der neue Freeridetrail wurde mit Gravity Logics-Tom Prochazka umgesetzt und ist im Schwierigkeitsgrad als "Mittel" einzustufen.


Upper „ON AIR“

Flowiger, mit  Bagger geshapter Trail mit Roll In, Table Tops und als Highlight im oberen Abschnitt gilt der legendäre Monster Wallride.

Aufgrund der durchgängigen soliden Breite des Trails sind Upper & Lower On Air geignete Strecken zum Herantasten ans Freeriden. Alle Obstacles sind durch „Chickenways“ umfahrbar. Spaß auf jedem Level!


Lower „ON AIR“

Fortsetzungsline ist die Strecke im Stil von Upper on Air: breite, offene Anleger mit viiiiiiieeeel Raum für FUN!



Symphony:

Als dynamisches Meisterstück mit vielen „Höhen und Tiefen“ ist der baggergeshapte Trail im unteren Abschnitt des Parks zu beschreiben. Adrenalinkicks & viel Airtime auf den verschiedenen Obstacles ist garantiert. Step ups, Step downs, Tables, Rainbows,... Symphony ist durch die Obstacles entlang der Strecke als schwerer Trail einzustufen, wird aber durch die vielen Umfahrungsmöglichkeiten auch für schwächere Riders gut befahrbar.



Nail Games:

Old School Single Track. Wurzelpassagen, Brücken und Rampen - technischer T „Old School Single Track“ befindet sich im obersten Abschnitt des Parks und ist ein technisch, anspruchsvoller mit Wurzelpassagen, Rampen und Brücken gespickter, Trail.



Angry Ants:

Mit vielen Wurzelpassagen, in der Fallline verlaufender Single Trail. 



R’NB - Northshore:

Für echte North-shore Experten eine Herausforderung. Skinny Lines zwischen den Bäumen. Defintiv: Experts Line!



Memories:

School Single Track im unteren Abschnitt des Parks. Schnell, langsam, technisch schwierig - es ist alles dabei was Spaß macht - für den geübten Rider.



Fire Road:

Für Anfänger empfiehlt es sich im Anschluss zu „ON AIR“ diesen kurzen Forstweg zurück zur Flying Mozart zu wählen.



Skillcenter NAZ:

Kein Meister ist vom Himmel gefallen. Mach deine ersten Versuche  in den Anlegerkurven oder am Logride. Natürlich ist das Skillcenter auch zum Aufwärmen, bevor es an den Start ins Bikevergnügen geht.